Aktuelles - Termine - Aktuelles - Termine - Aktuelles 
 

Aus der Geschäftsstelle

  • Die Dreifachsporthalle des Gymnasiums Kreuzgasse steht dem Sportbetrieb wieder zur Verfügung
  • Projekt „Kids in die Clubs“ und das Bildungspaket

Aus den Abteilungen

  • Neues Angebot für die Innenstadt: Volleyball für Mädchen von 12 bis 15 Jahren (Leistungsgruppe) 

  • Angebot für die Innenstadt: Ballspielmix für Kinder ab 8/9 Jahren
  • Angebot in Sülz: Ballspielmix für Kinder ab 8/9 Jahren

  • Ein Plädoyer für Kinder-Erlebnisturnen

 


Aus der Geschäftsstelle

Flüchtlingsunterbringung in der Dreifachsporthalle des Gymnasiums Kreuzgasse

Die Dreifachsporthalle des Gymnasiums Kreuzgasse steht  ab Montag, den 16.01.2017, dem Sportbetrieb wieder zur Verfügung. Alle Sportgruppen können wieder zur gewohnten Zeit trainieren. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.


Tag des Deutschen Sportabzeichens an einem Sonntag im Juni 2018

Der Stadtbezirkssportverband 1 (SBSV1), der Stadtsportbund Köln (SSBK) und die Kölner Turnerschaft von 1843 e.V. (KT43) werden an einem Sonntag im Juni den Tag des Deutschen Sportabzeichens zum sechsten Mal ausrichten. Den genaue Termin werden wir rechtzeitig bekannt geben.

 

Bitte beachten Sie, dass sich durch die Reform des Deutschen Sportabzeichens ab dem 1. Januar 2013 die Prüfungsbedingungen und die Disziplinen geändert haben!

 

Über den Tag des Sportabzeichens und die Änderungen finden Sie hier mehr ...

 

Damit Sie sich optimal auf die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens vorbereiten können, bietet die KT43 Ihnen die Möglichkeit unter professioneller Anleitung mit unseren Leichtathleten donnerstags und mit unserenTurnern dienstags ab dem 1. Mai bis zum Tag des Deutschen Sportabzeichens gemeinsam zu trainieren.

 

Termine:

Turnen (ab dem 3. Mai immer dienstags, 20.00 bis 22.00 Uhr): 

Ort: Sporthalle des Gymnasiums Kreuuzgasse, Vogelsanger Straße 1

 

Leichtathletik (immer donnerstags, 18.00 bis 19.30 Uhr): 

Ort: Bezirkssportanlage, Vogelsanger Straße 1, 50672 Köln, direkt neben dem Vereinsheim

 

Generalprobe:

Eine Generalprobe ist aufgrund von Terminüberscheidungen in diesem Jahr leider nicht möglich.

 

Sportabzeichen ohne gesundheitliches Risiko

Gehen Sie verantwortungsvoll mit Ihrer Gesundheit um! Bei den hohen und ungewohnten Belastungen, die das Sportabzeichen Ihnen abverlangt, können Verletzungen oder Überlastungsschäden an Muskeln und Gelenken auftreten. Vorerkrankungen wie Arthrose oder Rückenbeschwerden können sich verschlimmern. Bei älteren Neu- oder Wiedereinsteigern besteht ein erhöhtes Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen. Wir empfehlen Ihnen, das Merkblatt "Sportabzeichen ohne gesundheitliches Risiko" des Landessportbundes NRW zu lesen.

 

Das Merkblatt des Landessportbundes NRW finden Sie hier ...

 

Die Jahreshauptversammlung 2017 wählt neuen Vorsitzenden

Die Jahreshauptversammlung hat am 22.06.2015 beschlossen, die Mitgliedsbeiträge wie folgt zu erhöhen: Nach 10 Jahren wird der Beitrag für die Kinder und Jugendlichen zum 1.1.2016 um 0,50 Euro auf 10,00 Euro/Monat und am 1.1.2017 auf 10,50 Euro/Monat erhöht. Der Erwachsenenbeitrag wird nach 6,5 Jahren ebenfalls in zwei Schritten um jeweils 1,00 Euro/Monat erhöht: zum 1.1.2016 auf zunächst 13,50 Euro/Monat und zum 1.1.2017 auf 14,50 Euro/Monat. Der Familienbeitrag steigt zum 1.1.2016 nach zehn Jahren um 2,00 Euro auf 25,00 Euro/Monat. 


Projekt „Kids in die Clubs“ und das Bildungspaket

Die KT43 ist im Rahmen des Projekts "Kids in die Clubs" Kooperationspartner der Stadt Köln. Unser Angebot für Kinder von Köln-Pass-Inhabern, ein Jahr lang unentgeltlich Mitglied der KT43 zu sein, gilt nur für diejenigen, deren Köln-Pass keine Kennzeichnung hat. Wer einen Köln-Pass mit einem "B" oben links in der Ecke hat, kann bei der Stadt Köln einen Bildungsgutscheins beantragen. Die Bildungsgutscheine müssen bei uns eingelöst werden; wir geben sie an das Sportamt der Stadt Köln weiter. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle unter 0221–51 52 61 oder mail@kt43.de.


 

 

Aus den Abteilungen

 

Neue Angebote in der Innenstadt und in Sülz: Ballspielmix für Kinder ab 8/9 Jahren

Ihr Kind hat Spaß am Ballspielen! Es möchte aber nicht nur Fußball spielen, sondern auch andere Ballspiele kennen lernen? Dann ist Ihr Kind bei uns genau richtig! Neben den Kleinen Spielen, wie Zombieball, Völkerball, Hetzball und vieles mehr, erarbeiten wir uns die Großen Ballspiele über Mini-Basketball, Mini-Handball, Mini-Volleyball und Fußball.

Wir trainieren immer mittwochs, von 18:00 bis 19:00 Uhr in der Turnhalle der GGS Mommsenstraße 5, 50935 Köln-Sülz, mit Diplom-Sportlehrer Gerd Wingert und zz. aufgrund der Sperrung der Sporthalle des Gymnasiums kreuzgasse mittwochs von 17:30 bis 19:00 Uhr in der Sporthalle des Berufskollgs Richard-Wagener-Straße 42-47, mit Übungsleiter Matin Soballa. Beide Angebot sind nicht mehr brandneu aber gut besucht: Zurzeit trainieren 8 bis 12 Jungs mit viel Spaß. Es sind noch einige Plätze frei, wir freuen uns auf Euer Kommen!  Interessenten melden sich bitte bei der Geschäftsstelle unter 0221–51 52 61 oder mail@kt43.de.

  

 

Ein Plädoyer für Kinder-Erlebnisturnen

oder Warum Ihr Kind trotz Schulsport in den Verein kommen sollte!

Wir nennen es bei der KT Kinderturnen, aber was verbirgt sich dahinter? Wir machen Spiele, und wir turnen mit Kleingeräten – wie alle eigentlich. Aber unser Kinderturnen zeichnet sich dadurch aus, dass wir ganze Erlebnislandschaften mit Klein- und Großgeräten aufbauen: Wir nutzen traditionelle Geräte wie Kasten, Reck, Matten, Taue, Ringe und Barren, um Türme, Burgen und Vampirhöhlen, Rutschen, Gletscherspalten und Kletterwände zu bauen.

Diese Landschaften sprechen die Kinder unmittelbar an. Kaum haben wir sie aufgebaut, wollen sie sie ausprobieren und erobern. Und das Gute ist, sie bieten den Kindern je nach Mut, Größe und Stärke unterschiedliche Erlebnismöglichkeiten: Traue ich mich, diese Schlucht aus Matten und Kästen zu überqueren? Schaffe ich es, mit dem Tau herüber zu schwingen und das Schiff zu entern?

Das enge Wechselspiel zwischen Psyche und Motorik kommt den Kindern entgegen. Sie sind neugierig, suchen Spannung im Spiel, Überraschung und Wagnis. Mit unseren Aufbauten und Spielen in den Gerätelandschaften schulen wir die motorischen Fähigkeiten, denn deren Ausbildung ist mit sechs Jahren beim Kind nicht abgeschlossen. Aber nicht nur die Bewegungsvielfalt ist entscheidend, sondern auch viele andere Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten: konditionelle Fähigkeiten (Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit), soziale Kompetenzen (Regeln einhalten, Rücksichtnahme, Hilfestellung), emotionale Erfahrungen (Umgang mit Angst, Erfolg und Misserfolg) sowie die Förderung von Kreativität und Phantasie in Bewegung und Spiel.

Diese kontinuierliche Vielfalt der Bewegungsformen kann ein Lehrer in der Primarstufe mit seinem curricularen Rahmen und aus organisatorischen Gründen nicht bieten. In der Schule wird eine Palette von Sportarten wie Leichtathletik, Ballspiele, Gymnastik, Schwimmen und Turnen gelehrt. Gut, dass die Kinder sie hier kennen lernen können! (An dieser Stelle sei die Frage erlaubt, ob dies wie vorgesehen im Schulalltag umgesetzt wird.) Das Erlebnisturnen für die kleinen Schulkinder stellt hierzu eine wichtige Ergänzung dar. Es bietet nicht nur die oben genannten Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten, sondern schafft darüber hinaus die muskuläre, psychomotorische und psychosoziale Basis für diese und weitere Sportarten. Auf dieser Basis können sich die Kinder gestärkt und mit Selbstbewusstsein mit sieben oder acht Jahren spezialisieren, zum Beispiel zum Turnen, zur Akrobatik, zum Basketball oder Fußball gehen. Vieles davon bieten wir übrigens an.

Unser Erlebnisturnangebot zeichnet sich durch besondere fachliche Qualität aus. Ausgebildete Übungsleiter, vielfach Diplomsportlehrer, mit langjähriger Erfahrung im Bereich Kinderturnen gestalten die Stunden mit den Kleinen. Über 30 Jahre Erfahrung hat unser Geschäftsführer und Diplomsportlehrer Gerd Wingert. Seinen Ideenreichtum, seine Vielseitigkeit und Souveränität gibt er an das ständig wachsende Team von Übungsleiterinnen und Übungsleitern weiter.

Schauen Sie auf unserer Internetseite unter "Sportangebot", welcher Termin Ihnen und Ihrem Kind passt. Bei Überschneidungen mit AGs können Sie vielleicht in andere Gruppen wechseln. Oder – wir haben Sie überzeugt – und Sie entscheiden sich für das Angebot der KT.


Webmaster: Udo Bremter und Nine Wingert-Beckmann